News aus dem Berner Oberland


Beschwerde zu Hallenbad-Abstimmung ist erledigt (Sa, 16 Feb 2019)
Die Abstimmung über die Sanierung des Hallenbads hallt nach in Uetendorf: Eine Beschwerde zur Abstimmungsbotschaft wurde abgewiesen.
>> mehr lesen

Ein verstecktes Paradies (Sat, 16 Feb 2019)
Während die Kühe vom Bauernhof nebenan auf den Schneemassen stampfen, flitzen Kinder mit ihren Skis den Hang herunter: Der Skilift Hubelweid ist ein idealer Ort für Anfänger.
>> mehr lesen

Gemeinderat will der Hotelfachschule den Rücken stärken (Fri, 15 Feb 2019)
Die Hotelfachschule Thun will in Kürze ihre neue Strategie umsetzen. Für die nötigen Umbauten beantragt die Schule beim Gemeinderat ein Darlehen von 1 Million Franken.
>> mehr lesen

Mehrere Kommissionen sind neu besetzt (Fri, 15 Feb 2019)
Die Mitglieder diverser Thuner Stadtratskommissionen sind für die neue Legislatur gewählt.
>> mehr lesen

Pumptrack wieder in der Selve (Fri, 15 Feb 2019)
Die mobile Velo- und Skateanlage wird vom Viehmarktplatz in den Selve-Park gezügelt. Die Stadt Thun sucht zudem weitere mögliche Standorte für das Jahr 2019.
>> mehr lesen

Kein Rekordjahr – aber ein «solides Wachstum» (Fri, 15 Feb 2019)
2018 war ein erfolgreiches Geschäftsjahr für die AEK Bank 1826. Ein Rekord wird jedoch nicht verzeichnet.
>> mehr lesen

Zwei Medien in ihrer Reinform (Fri, 15 Feb 2019)
Besinnliche Malerei trifft auf kunstvolles Schwemmholz: In der Galerie Rosengarten werden Werke von Eva Rychener-von Arx und Bruno Remund ausgestellt.
>> mehr lesen

Ganz neue Pläne fürs Romantic (Fri, 15 Feb 2019)
Den 51-jährigen Gewerbebau abbrechen und durch einen Neubau ersetzen: Das empfiehlt ein Studienauftrag der Bau- und Wohngenossenschaft Nünenen.
>> mehr lesen

Zieht die Musikschule im Schoren ein? (Fri, 15 Feb 2019)
Die Musikschule Region Thun ist an den frei werdenden Räumlichkeiten im Schorenschulhaus interessiert. Das zeigen Recherchen dieser Zeitung.
>> mehr lesen

Neue Ausstiege geplant – für den Notfall (Fri, 15 Feb 2019)
Entlang des Aarequais in der Bächimatte in Thun sollen zusätzliche Leitern für den Ein- und Ausstieg ins Wasser montiert werden. Der Stadtrat war sich am Donnerstag einig, dass sie vor allem für den Notfall gedacht sind.
>> mehr lesen